Datenschutzerklärung

Diese Erklärung gilt für alle Kunden der

  • UPC Telekabel Wien GmbH,
  • UPC Telekabel-Fernsehnetz Region Baden Betriebsgesellschaft m.b.H. sowie der
  • T-Mobile Austria GmbH

nachstehend gemeinsam als „UPC/TMA“ bezeichnet.

 
 

Allgemeines

Der Schutz Ihrer Daten wird bei UPC/TMA großgeschrieben. Sie können darauf vertrauen, dass wir mit Ihren personenbezogenen Daten gewissenhaft umgehen und unsere in den geltenden Datenschutzgesetzen (insbesondere die Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung, des Österreichischen Datenschutz-Anpassungsgesetzes 2018 und des Telekommunikationsgesetzes (TKG) 2003) festgelegten Pflichten einhalten.

In dieser Datenschutzerklärung (“Erklärung”) zeigen wir Ihnen, welche personenbezogenen Daten wir erfassen und wofür wir diese verarbeiten, wenn Sie unsere Produkte und Dienste nutzen und wir Ihnen Produkte und Dienste zur Verfügung stellen. Wo es gesetzlich vorgesehen ist, benachrichtigen wir Sie oder holen vorher Ihre Einwilligung ein.

Diese Erklärung gilt ausnahmslos für alle Kunden von UPC/TMA in Österreich. Außerdem gilt sie für alle Besucher unserer Webseiten, egal ob es sich dabei um Kunden von UPC handelt oder nicht.

Bitte lesen Sie sich diese Erklärung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie sämtliche Nutzungsbedingungen, die sich auf Produkte und Dienste beziehen und für die Sie sich angemeldet haben, durch. Diese Erklärung kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Jede neue Version dieser Erklärung veröffentlichen wir auf www.upc.at/datenschutz.

Unsere Produkte und Webseiten beinhalten in einigen Fällen Links auf Webseiten oder Angebote anderer Unternehmen. Wenn Sie einem Link zu einer dieser Seiten oder Angebote folgen, beachten Sie bitte, dass diese Seiten oder Angebote jeweils ihre eigenen Datenschutzerklärungen haben können, und wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für diese Datenschutzerklärungen, Seiten oder Angebote übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, sich auch mit den Datenschutzerklärungen dieser Unternehmen vertraut zu machen.

Mehr
 
 

Welche personenbezogenen Daten erheben wir und wozu verwenden wir diese?

Es liegt in der Natur unserer Dienste und Produkte, dass wir Daten über Sie erfassen. UPC/TMA erhebt folgende personenbezogene Daten, die Sie UPC/TMA bei Vertragsschluss zur Verfügung stellen oder die von UPC ermittelt werden:

  • Stammdaten: Familienname, Vorname, Geburtsdatum, akademischer Grad, Anschrift, Teilnehmernummer oder sonstige Kontaktinformationen wie z. B. Ihre E-Mail Adresse, Informationen über Art und Inhalt des Vertragsverhältnisses mit UPC/TMA, Bonität.
  • Verkehrsdaten: Daten, die UPC/TMA zum Zweck der Weiterleitung einer Nachricht an ein Kommunikationsnetz oder zur Verrechnung dieser bei der Übermittlung von Nachrichten über ein Netzwerk erfasst werden. Verkehrsdaten umfassen insbesondere aktive und passive Teilnehmernummer, Zeitpunkt und Dauer der Verbindung, Identifikation des Endgerätes (IP-Adresse, IMSI-Nummer, IMEI-Nummer, MAC-Adresse, ID der Set Top Box) und übertragene Datenmenge.
     
  • Standortdaten: Daten, die in einem Kommunikationsnetz oder von einem Kommunikationsdienst verarbeitet werden und die den geografischen Standort der Telekommunikationsendeinrichtung eines Nutzers eines öffentlichen Kommunikationsdienstes angeben. Geolokationsdaten sind: GPS-Position, WLAN-Position, Koordinatenmessung durch Triangulation undZellen-ID.
     
  • Sonstige personenbezogene Daten: Daten, die Sie oder Dritte uns im Rahmen des Vertragsabschlusses oder während des Vertragsverhältnisses zur Kenntnis bringen wie insbesondere Geburtsdatum, Familienstand, Beruf, Ausweisdaten, Bankverbindung, gewünschte Zahlungsart, Marketingpräferenzen, bevorzugte Kontaktkanäle, Einwilligungen, Zustelladressen. Nicht unter sonstige personenbezogene Daten fallen besondere Kategorien von Daten im Sinne Art 9 Abs 1 Datenschutzgrundverordnung, es sei denn, wir haben über die Erhebung von besonderen Kategorien von Daten eine ausdrückliche Vereinbarung mit Ihnen getroffen.
     
  • Authentifizierungsdaten: Benutzernamen, Passwörter, Kundenkennwort, PIN, PUK.
     
  • Inhaltsdaten: Inhalte von Nachrichten und Dateien, die bei der Nutzung unserer Produkte und Dienste übertragen werden wie insbesondere Inhalte von übertragen Daten, von E-Mails und angehängte Dateien, SMS und MMS Mitteilungsinhalte und Sprachaufzeichnungen bzw. Tonaufnahmen von Gesprächen mit unserem Customer Service.
     
  • Nutzungsdaten: Daten über die Art und Häufigkeit der Nutzung unserer Produkte und Dienste wie insbesondere verbrauchte Datenmenge, Art, Zeitpunkt und Länge der Verbindungsdauer, Daten zur Nutzung mobiler Apps, Nutzung von Video on Demand oder Replay.
Mehr
 
 

Wozu verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

UPC/TMA verarbeitet die von Ihnen zur Verfügung gestellten Stammdaten, Verkehrsdaten sowie sonstige personenbezogen Daten, die Sie uns im Rahmen des Vertragsverhältnisses zur Kenntnis bringen bzw. gebracht haben:

  • zum Zwecke der Erbringung und Verrechnung der vertragsgegenständlichen Leistungen und Vertragsabwicklung,
  • zum Zwecke der eigenen Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen und Zusendung von Angeboten,
  • zur Erteilung von Auskünften an Notrufträger im gesetzlichen Umfang und zur Erfüllung anderer gesetzlicher Verpflichtungen (z. B. TKG 2003, StPO, SPG etc.),
  • zur Erkennung und Behebung von Störungen in unserem Netz oder unseren Dienstleistungen sowie für Bedarfsanalysen und Planung des Netzausbaus,
  • zur Betrugsvermeidung und um Missbrauch vorzubeugen und aufzudecken.

Bonitätsprüfung
Wir prüfen fallweise die Bonität unserer Kunden, um uns vor Missbrauch zu schützen. Hierzu übermitteln wir Ihre Stammdaten und Ihr Geburtsdatum für Bonitätsauskünfte an behördlich befugte Kreditschutzverbände, Kreditinstitute und Gewerbetreibende, die gemäß § 152 GewO dazu berechtigt sind, unter anderem an die OKO GesmbH & Co.KG, CRIF GmbH (vormals: Deltavista GmbH) oder den Kreditschutzverband von 1870. Empfehlungen der CRIF bzw. des KSV 1870 betreffend Zahlungsfähigkeit und Zahlungswille werden mit internen Parametern wie einer Zahlungshistorie abgeglichen.Aufgrund einer statistischen Wahrscheinlichkeit wird eine interne Bonität für Sie errechnet.

Inkasso
Für Inkassozwecke oder zur Betreibung offener Forderungen übermitteln wir Ihre Stammdaten (Name, Anschrift, bekanntgegebene E-Mail-Adresse, Geschlecht, Rufnummer) und Ihr Geburtsdatum sowie Angaben zu Zahlungsverzug und offenem Saldo an Rechtsanwälte und Inkassobüros, welche zur Forderungsverfolgung beauftragt werden.

Member gets Member
Die im „Member gets Member“ Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von 60 Tagen zum Zweck der Bearbeitung der Weiterempfehlung und des Bonus gespeichert und danach gelöscht. Sollte die empfohlene Person innerhalb von 60 Tagen keine Bestellung tätigen, ist eine Neueingabe erforderlich.

Mehr
 
 

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Sobald Sie Ihren Vertrag mit UPC/TMA beendet haben, sämtliche Entgelte vollständig eingebracht und keine Rechnungseinspruchsfristen mehr offen sind, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten nach 3 Jahren. Davon ausgenommen bleiben die Daten jedoch auf Rechnungen in der Buchhaltung bis zu 10 Jahre archiviert, um steuer- und finanzrechtlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Ihre Verkehrsdaten werden – soweit diese nicht für die in § 99 Abs 2 und 3 TKG 2003 erfassten Zwecke notwendig sind – gelöscht oder anonymisiert. Dies erfolgt sobald der Bezahlvorgang durchgeführt wurde und innerhalb einer Frist von 3 Monaten die Entgelte nicht schriftlich beeinsprucht wurden. In folgenden Fällen werden Ihre Verkehrsdaten länger gespeichert:

  1. Wenn ein fristgerechter Einspruch erhoben wurde, bis zum Ablauf jener Frist, innerhalb der die Abrechnung rechtlich angefochten werden kann, oder
  2. wenn die Rechnung nicht beglichen wurde, bis zum Ablauf jener Frist, bis zu der der Anspruch auf Zahlung geltend gemacht werden kann, oder
  3. wenn ein Verfahren über die Höhe der Entgelte eingeleitet wurde, bis zur endgültigen Entscheidung, oder
  4. wenn eine Anordnung der Staatsanwaltschaft vorliegt Daten anlassbezogen zu speichern.

Inhaltsdaten werden, sofern die Speicherung nicht einen wesentlichen Bestandteil des Kommunikationsdienstes darstellt, grundsätzlich nicht von UPC/TMA gespeichert. Sofern aus technischen Gründen eine kurzfristige Speicherung nötig ist, werden wir die gespeicherten Daten nach Wegfall dieser Gründe unverzüglich löschen. Ist die Speicherung von Inhalten ein Dienstmerkmal (Mailbox, Mobil-Box), dann löschen wir die Inhaltsdaten nach Erbringung des Dienstes. Für den Fall, dass Sie ihre Einwilligung zur Auswertung der Inhaltsdaten von Kundengesprächen mit UPC/TMA Servicemitarbeitern zu Schulungszwecken gegeben haben, werden diese Daten nach erfolgter Auswertung zu Schulungszwecken spätestens nach 6 Monaten gelöscht.

Mehr
 
 

Kategorien von Empfängern

Um Ihnen all unsere Produkte und Dienste zur Verfügung zu stellen, hat UPC/TMA zahlreiche Verträge mit externen Dienstleistern (Auftragsverarbeiter) abgeschlossen, die UPC/TMA beim Betrieb unserer Netze und der damit verbundenen  Dienstleistungen unterstützen. Daher  können wir unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen auch personenbezogene Daten an unsere externen Partner weiterleiten, damit diese die beauftragten Dienstleistungen erbringen können. Jeder Auftragsverarbeiter wird individuell überprüft und die von ihm erbrachten Leistungen sowie der Umgang mit Ihren Daten vertraglich vereinbart.

Rechnungen
Druck und Versand Ihrer Rechnungen erfolgen über externe Dienstleister, welche von UPC als Auftragsverarbeiter im Sinne der DSGVO dafür beauftragt wurden. Zusätzlich finden Sie all Ihre Rechnungen der vergangenen 12 Monate in unseren Online-Kundenportalen MyUPC und MyMobile.

Montageleistungen
Zur Erbringung unserer Montage-Dienstleistung wurden Ihre Stammdaten an das mit der Herstellung der Dienste beauftragte Unternehmen Ericsson Austria GmbH übermittelt.

Logistik
Zur Erbringung logistischer Services bedienen wir uns organisatorischer Dienstleister. So greifen wir zur Zustellung von Dokumenten auf die österreichische Post AG und sofern Sie im Online-Shop Hardware bestellt haben, auf GLS Austria zurück.

Andere Netzbetreiber und Roaming
Voraussetzung für die Erbringung der DSL-Dienstleistung ist das Bestehen oder die Herstellbarkeit einer Teilnehmeranschlussleitung (TASL) der A1 Telekom Austria AG an Ihrer Anschlussadresse. Zur Herstellung und Erbringung unseres Dienstes werden Ihre Stammdaten an die A1 Telekom Austria AG übermittelt.

Zur Erbringung unserer Mobiltelefonie-Services verwenden wir das Netz von Hutchinson Drei Austria GmbH. Sofern Sie ihr Mobiltelefon außerhalb der Grenzen Österreichs verwenden, müssen Sie sich in das Netz eines anderen Providers einwählen – dies passiert je nach Einstellungen automatisch. UPC/TMA ist verpflichtet, diesem Netzbetreiber Ihre Roaming-Einstellungen zu übermitteln. Wenn Sie Ihr Mobilfunkgerät nutzen, werden die anfallenden Verkehrsdaten zur Abrechnung an Clearing-Häuser und an UPC/TMA übermittelt. Es gilt das Datenschutz- und Telekommunikationsgesetz des Landes, in dem Sie Roaming nutzen.

Konzerninterne technische Dienstleistungen
UPC/TMA steht zu 100 Prozent im Eigentum der Deutschen Telekom AG (Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn). Die Deutsche Telekom AG erbringt zahlreiche konzerninterne technische Dienstleistungen für UPC/TMA. Im Zuge der Erbringung dieser Dienstleistungen werden in unserem Auftrag auch Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet.

Interconnection
UPC/TMA ist verpflichtet, mit anderen Betreibern von Telekommunikationsnetzen Zusammenschaltungen durchzuführen, damit Kommunikation über die Netzgrenze des eigenen Netzes hinaus funktioniert. Wenn Sie z. B. einen Teilnehmer in einem anderen Netz anrufen, übergibt UPC/TMA den Kommunikationsverkehr an den anderen Netzbetreiber oder einen zwischengeschalteten Interconnection-Partner (vor allem bei internationalen Anrufen).

Shop- und Vertriebspartner
Kunden können unsere Produkte und Dienstleistungen über ausgewählte Partner bestellen und über diese Verträge abschließen bzw. verlängern. Die dafür notwendigen Daten werden vom jeweiligen Partner entweder direkt erhoben oder von UPC/TMA an diesen weitergegeben. Sie dienen lediglich der Kundenbetreuung und der Vertragserfüllung. Nähere Informationen erhalten Sie bei dem Partner, über den Sie den Vertrag abgeschlossen haben.

Marketing und Marktforschung
Auftragnehmer der UPC/TMA Marktforschung sind unter anderem folgende Marktforschungsinstitute: Marketagent, marketmind, meinungsraum, Integral Marktforschung. Zur Durchführung von Meinungsumfragen im Rahmen unserer Kundenzufriedenheit werden Ihre Identitätsdaten an unseren Auftragsverarbeiter Medallia Limited, United Kingdom übermittelt, welcher dafür beauftragt wurde. Sämtliche Umfragen erfolgen anonym und Daten werden lediglich in aggregierter Form verwendet.

Telefonbuch
Wir stellen Ihre Stammdaten dem öffentlichen Telefonverzeichnis zur Verfügung. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie das bei Vertragsschluss bekannt geben. Sie können auch nachträglich und jederzeit Ihre Eintragungen löschen oder ergänzen lassen.

Customer Service
UPC/TMA betreibt ein eigenes Call-Center. Zusätzlich bedient sich UPC/TMA auch ausgelagerter Call-Center-Unternehmen, wohin Sie – wenn Sie uns anrufen – je nach Anfrage und Auslastungsgrad umgeleitet werden können. Mit allen externen Call-Center-Unternehmen hat UPC/TMA entsprechende Verträge abgeschlossen. Mitarbeiter dieser Call-Center haben entsprechende Schulungen absolviert, um Sie bestmöglich beraten zu können.

Gesetzliche Verpflichtungen
In manchen Fällen gibt das Gesetz eine Datenweitergabe vor: an das Finanzamt, die Regulierungsbehörde, an ermittelnde Sicherheitsbehörden oder Gerichte. Jede Datenweitergabe wird vorab geprüft. Zur Erfüllung der Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung verlangt das Gesetz eine regelmäßige Überprüfung durch einen behördlich befugten Wirtschaftsprüfer. Dieser unterliegt selbstverständlich den beruflichen Verschwiegenheitsverpflichtungen.

Mehr
 
 

Ihre Präferenzen zur Datenverwendung

Ihr Einverständnis ist uns wichtig. Für die nachstehenden Datenverwendungen haben Sie uns Ihre Einwilligung explizit erteilt oder diese besteht aufgrund unserem berechtigten Interesse von UPC/TMA oder zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen.

Sie können ihre Einstellungen zur Datenverwendung jederzeit auf www.upc.at/MyUpc bzw. www.upc.at/MyMobile oder schriftlich, telefonisch sowie via E-Mail ändern bzw. Ihre Einwilligungen auf diesem Weg widerrufen.

Wir dürfen Sie über von Ihnen als präferiert bekannt gegebene Kontaktkanäle zu neuen Angeboten, Produkten und Zusatzdiensten informieren.

Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen
UPC/TMA nutzt die von Ihnen bekannt gegebenen Kontaktkanäle (E-Mail, SMS, Telefon), um Sie über Angebote, Produkte und Zusatzdienste von UPC/TMA zu informieren und zur Zusendung von Angeboten.

Marktforschung
UPC/TMA nutzt die Informationen und Erkenntnisse aus seiner betrieblichen Marktforschung, um die richtigen Produkte zu entwickeln, den Bedürfnissen der Kunden von morgen gerecht zu werden sowie im Qualitäts- und Preiswettbewerb standhalten zu können. Deshalb wollen wir die Bedürfnisse unserer Privatkunden, Geschäftskunden und Partner besser verstehen und unser Angebot danach ausrichten. Zu diesem Zweck verwenden wir Ihre Stammdaten und kontaktieren Sie selbst oder über von uns beauftragte Markt- und Meinungsforschungsinstitute.

Meinungsumfragen
Wir sind bemüht, die Zufriedenheit unserer Kunden zu den Leistungen, Services und Kundenschnittstellen zu erheben, um dementsprechendes Optimierungspotenzial zu nutzen. UPC/TMA darf Ihre Stammdaten zur Durchführung von Umfragen zur Messung der Kundenzufriedenheit verwenden und Sie telefonisch oder per E-Mail zur Teilnahme an unseren Meinungsumfragen einladen sowie Ihre Stammdaten zu diesem Zweck an von UPC/TMA hierfür beauftragte Dritte weitergeben. Sämtliche Umfragen erfolgen anonym und Daten werden lediglich in aggregierter Form verwendet.

Profiling
Wir sind bestrebt, unseren Kunden stets die bestmögliche Qualität unserer Produkte und Services zu bieten. Dazu verwendet UPC/TMA automatisierte Datenverarbeitungsverfahren, mit denen das Nutzerverhalten der Kunden analysiert wird. Dies wird als Profiling bezeichnet und ermöglicht uns, Ihnen beispielsweise auf Basis Ihres Nutzungsverhaltens ein passendes persönliches Angebot zu legen (z. B. ein Angebot für ein Paket mit mehr Datenvolumen, wenn Ihre Datennutzung ansteigt oder bessere Konditionen bei Vertragsverlängerungen). Zusätzlich helfen diese Verfahren, Störungen im Netz frühzeitig zu erkennen und baldmöglichst zu beheben. UPC/TMA verwendet hierfür Ihre Stammdaten, Verkehrsdaten sowie andere von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten.

Für Horizon-Nutzer
Horizon bieten Ihnen die Möglichkeit, persönliche Empfehlungen für Fernsehsendungen, Filme und Serien etc. zu erhalten. Hierfür ist es erforderlich, dass Sie in die Verwendung personenbezogener Daten einwilligen. Wenn Sie einverstanden sind, müssen sie im Menü des Horizon HD Recorders unter „Empfehlungen“ „Ja“ auswählen. Dadurch werden Informationen über die von Ihnen über Horizon gesehenen Fernsehsendungen und sonstige Inhalte wie Filme und Serien der jeweils letzten 90 Tage dazu verwendet, Ihnen Fernsehsendungen, Filme und Serien etc. zu empfehlen. Diese Informationen dürfen auch für Marktforschungszwecke verwendet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit im Menü des Horizon HD Recorders „Empfehlungen“ / „Einstellungen“ widerrufen. Ohne Ihre Einwilligung können Sie keine persönlichen Empfehlungen erhalten.

Mehr
 
 

Information über Ihre Betroffenenrechte

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet werden. Sie haben das Recht auf Auskunft über die Zwecke, für die Ihre Daten verarbeitet werden, welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet werden, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten sowie die Dauer, für welche die Daten gespeichert werden. Sie können Ihr Recht auf Auskunft im online Self-Care Bereich auf www.upc.at/MyUPC bzw. www.upc.at/MyMobile jederzeit ausüben und die Auskunft direkt herunterladen.

Recht auf Berichtigung und Löschung
Sie können jederzeit verlangen, dass unrichtige Daten unverzüglich berichtigt werden. Ebenso können Sie verlangen, dass jene Daten unverzüglich gelöscht werden, die für die Vertragserbringung nicht mehr notwendig sind – sofern der Löschung kein gesetzlicher Grund entgegensteht (z. B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen).

Widerrufsrecht
Sämtliche Einwilligungen für Datenverarbeitungen, die für die Vertragserbringung und die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen nicht notwendig sind, können Sie jederzeit kostenlos und ohne Angabe von Gründen schriftlich, telefonisch über die UPC Serviceline, per E-Mail oder unter online unter www.upc.at/MyUPC widerrufen oder auf bestimmte Kontaktkanäle beschränken.

Widerspruch nach Art 21 DSGVO
Sie haben das Recht gemäß Art 21 Abs 1 DSGVO jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. UPC/TMA verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, UPC/TMA kann zwingende, schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche die Interessen, Rechte und Freiheiten von Ihnen überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.
Der Kunde kann für die Dauer dieser Prüfung gemäß Art 18 DSGVO sein Recht auf Einschränkung geltend machen. Das bedeutet, dass die Daten z. B. für die Zeit der Prüfung nicht mehr verarbeitet werden.

Beschwerderecht
Sollten Sie datenschutzrechtliche Beschwerden haben, so können Sie sich jederzeit an UPC/TMA wenden, um eine rasche Lösung zu erzielen. Andernfalls können Sie sich an die Aufsichtsbehörde, die Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH, Mariahilfer Straße 77–79, 1060 Wien, oder an die Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, wenden.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Wenn Sie von Ihrem Recht auf Datenübertragbarkeit Gebrauch machen möchten, so sind sämtliche Details unter www.upc.at/MyUPC einzusehen. Hier werden jene Daten in einem maschinell lesbaren Format zur Verfügung gestellt, die Sie selbst UPC/TMA zur Verfügung gestellt haben.Sie können diese Daten direkt herunterladen.

Mehr
 
 

Datensicherheit - Wie schützen wir personenbezogene Daten?

Wir setzen alles daran, Ihre Privatsphäre zu schützen und haben zu diesem Zweck viele Maßnahmen gesetzt. Wir haben Personen offiziell damit beauftragt, für die Sicherheit unseres Netzwerks zu garantieren sowie unsere Infrastruktur und unsere Informationssysteme zu unterstützen. Zudem haben wir Lösungen zum Schutz personenbezogener Daten implementiert. Diese gliedern sich in technische Lösungen und Richtlinien und sind von angebotenem Produkt zu Produkt oder Dienst zu Dienst verschieden. Beispiele für solche Lösungen sind z. B. der Schutz von Passwörtern, Verschlüsselungen, Firewalls, Antivirus-Programme, Erkennung unerlaubter Zugriffe und Anomalien sowie Zugangskontrollen für unsere Mitarbeiter.

 
 

Ansprechpartner zu Datenschutz bei UPC/TMA?

Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz oder den zu Ihrer Person gespeicherten Daten haben, wenden Sie sich jederzeit an unseren Kundendienst oder direkt an unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail an privacy@upc.at

 
 

Stand 1. Oktober 2018