"Big Ride for Africa":

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von UPC Austria und upc cablecom radeln gemeinsam von Zürich nach Amsterdam

Für einen guten Zweck fahren 25 Mitarbeiter von UPC Austria und upc cablecom gemeinsam ab dem 18. Juni 2015 mit dem Fahrrad von Zürich oder Köln nach Amsterdam. Liberty Global, das Mutterhaus von UPC Austria und upc cablecom, sammelt damit Spenden für Kinder in Afrika. Unterstützer können einfach via Online-Plattform „JustGiving“ (www.justgiving.com) spenden.

Wien/ Zürich, 12. Mai 2015. Die Lessons for Life Foundation – Organisator des „Big Ride for Africa“ − setzt sich für Kinder in Afrika südlich der Sahara ein und ermöglicht Tausenden von ihnen, die Grundschule zu absolvieren. Liberty Global ist seit langem einer der wichtigsten Unterstützer der Foundation.

 

Neben diversen anderen Spendenaktionen organisiert die Stiftung seit einigen Jahren einen jährlichen „Charity Bike Ride” für alle Ländergesellschaften von Liberty Global. In diesem Jahr findet dieser am 23. und 24. Juni statt. Von vier Standorten von Liberty Global in Deutschland, Grossbritannien, Belgien und Holland wird gestartet − alle mit dem Ziel Amsterdam. Ziel für 2015 ist, dass mehr als 500 Radfahrer aus Irland, Deutschland, Belgien, dem Vereinigten Königreich, Holland, Österreich und der Schweiz am „Big Ride for Africa” teilnehmen. Die Mehrheit der 25 Teilnehmer von UPC Austria und upc cablecom wird bereits ab dem 18. Juni 2015 vom Hauptsitz von upc cablecom in Wallisellen, Schweiz, die ersten 573 Kilometer nach Köln mit dem Fahrrad in Angriff nehmen, bevor es dann weiter von Köln nach Amsterdam geht.

 

upc cablecom nahm bereits vergangenes Jahr am „Big Ride for Africa“ teil. Zwölf Radfahrer stellten sich der Herausforderung und sammelten für die Stiftung im Vorfeld fast 22.000 Euro. Darüber hinaus wurden sie als das Team mit dem Best Country Award für besondere Kommunikationsleistungen und besonders hohem Engagement ausgezeichnet.

 

Vom Projekt zeigt sich auch Eric Tveter, CEO UPC Austria und upc cablecom, begeistert: „Die Lessons for Life Foundation möchte bis 2017 mehr als 50.000 Schülerinnen und Schüler in Afrika unterstützen. Ich freue mich sehr, dass wir als Regionalgesellschaft UPC Austria/upc cablecom einen Beitrag dafür leisten können und wünsche unseren tatkräftigen Freiwilligen schon jetzt viel Erfolg und ausdauernde Beine für die lange Fahrt nach Amsterdam. Ich selbst schließe mich unserem Team Austria/Switzerland auf der Strecke von Köln nach Amsterdam an, da mir dieses Projekt sehr wichtig ist.“

 

Alle Teilnehmer von UPC Austria/upc cablecom, eine Video-Botschaft von CEO Eric Tveter sowie der aktuelle Spendenstand sind auf upc.at/bigride zu sehen.

 

Spendensammlung

UPC Austria und upc cablecom haben für die Finanzierung des Projekts ein Spendenprofil auf www.justgiving.com eingerichtet. Über die Plattform kann direkt gespendet werden. Das gesamte Geld wird an die Lessons for Life Foundation überwiesen, welche Kindern in Afrika eine Schulbildung ermöglicht.

 

Weitere Informationen zur Lessons for Life Foundation finden Sie unter: lessonsforlifefoundation.org.

 

Direkter Link zum Spendenprofil: https://www.justgiving.com/bigride15/

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
UPC Austria
Media Relations
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel. +43 1 960 68 0
Fax: +43 1 960 68 2070
E-Mail: presse@upc.at
Internet: www.upc.at, www.upcbusiness.at