esports.at – UPC präsentiert erste eSports-Plattform für Österreich

Wien / Wallisellen, 16. November 2017 Ab sofort ist esports.at online. Auf esports.at erhalten alle eSports-Interessierten in Österreich von Insidern aus erster Hand aktuelle Hintergrundinformationen aus der nationalen Szene und Berichte rund um das Thema eSports und den Trends dazu in Österreich.

Anfangs noch als bloße Zockerei belächelt, hat sich das kompetitive Computer- und Konsolenspielen inzwischen in vielen Ländern als ernstzunehmende Sport- und Wettkampfart etabliert. Mittlerweile hat sich eSports zur am schnellsten wachsenden Sportart der Welt entwickelt und findet auch in Österreich großen Anklang. Rund 32.000 registrierte eSportler gibt es bereits hierzulande. Mit esports.at begleitet UPC ab sofort die eSports-Community und gibt ihr eine angemessene Plattform, um sich zu informieren und sich auszutauschen.

„Das Erlebnis eSports ist für Profis und Zuschauer Emotion pur. Als führende Entertainment- Anbieterin ist es uns deshalb ein großes Anliegen, die eSports-Community in Österreich weiterzuentwickeln und zu fördern. Unser Ziel ist es, eSports-Interessierte zusammen zu bringen und das Thema sowohl für Profis als auch Amateure informativ und unterhaltsam zugänglich zu machen“, so Pia Römer, Vice President Digital und eSports bei UPC.

eSports.at - Das Online-Fenster in Österreichs eSports-Welt

Neben Experten-Interviews mit Sportlern und Szene-Kennern, werden regelmäßig Reportagen, Event-Berichte und Hintergrundinformationen rund um das Thema eSports in Österreich veröffentlicht. Die eGamer-Community wird dabei aktiv miteinbezogen.

#GamingWithUPC - UPC engagiert sich für die Gaming-Szene

Bereits seit längerem engagiert sich UPC für die eSports- und Gaming-Szene. Im Oktober 2016 etablierte UPC mit esports.ch eine Plattform in der Schweiz, die den Sport und seine Community intensiv begleitet. Auch in Österreich wurden bereits Gaming-Events von UPC unterstützt. Neben der Verleihung des „Game des Jahres“ im Rahmen des Futurezone Awards und der Präsentation der Kategorie „Gaming“ bei den Austrian Video Awards am 17. November, war UPC auch bei der „Play Austria“, Österreichs erster Game-Messe, aktiv dabei.

 

Auf der diesjährigen Vienna Comic Con (VIECC), die am 18. und 19. November in der Messe Wien stattfindet, können sich Interessierte ein erstes Bild von esports.at am Messestand C1005 in Halle C machen. 

 

Hier unterstützt UPC die Vienna Challengers Arena, Österreichs größtes „League of Legends“-Turnier und wird selbstverständlich direkt von dort auf der neuen eSports-Plattform berichten.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Mag. Dr. Sarah Nettel
Head of Public Relations Austria
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel. +43 1 960 68 1058
E-Mail: presse@upc.at
Internet: www.upc.at, www.upcbusiness.at