UPC baut HD-Angebot mit Sendern der Mediengruppe RTL aus

Insgesamt bietet der Multimedia Provider an die 70 Kanäle in High Definition

Wien, 25. Februar 2015 – UPC, Österreichs größter Kabelnetzbetreiber, erweitert ab sofort sein umfangreiches TV-Angebot um fünf neue HD-Kanäle: Kunden können künftig RTL, RTL II, Super RTL, RTL NITRO und VOX über das Paket „HD Extra Plus“ in gestochen scharfer High Definition-Qualität erleben. Das Zusatzpaket umfasst nun neun HD-Programme, die monatliche Servicepauschale bleibt jedoch unverändert.

UPC entwickelt sein HD-Angebot stetig weiter, um seine zahlreichen TV-Kunden mit den aktuellsten Inhalten in bester technischer Qualität zu versorgen. UPC bietet nun seinen TV-Kunden ab sofort fünf der beliebtesten Privatsender der Mediengruppe RTL auch in gestochen scharfer High Definition-Auflösung. Ab sofort wird das Zusatzpaket „HD Extra Plus“ um die neuen TV-Kanäle – RTL HD, RTL II HD, Super RTL HD, RTL NITRO HD und VOX HD – erweitert. Gemeinsam mit den bereits enthaltenen HD Kanälen der ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe umfasst das günstige Zusatzpaket nun insgesamt neun HD-Programme.

 

Mehr HD zum selben Preis

Das stark aufgewertete Angebot von „HD Extra Plus“ können TV-Kunden mit einer UPC MediaBox HD bzw. UPC MediaBox HD DVR oder mit einem CI+ Modul in einem für UPC zertifizierten TV-Gerät wie bisher um eine Servicepauschale von monatlich € 4,99.- ordern. Auch das aktuelle „HD Komplett“-Angebot bestehend aus den Paketen „HD Extra“ und „HD Extra Plus“ ist weiterhin noch bis Anfang Mai erhältlich: Um monatlich
€ 4,99 für die ersten sechs Monate (danach € 9,98 mtl.) sind insgesamt 27 beliebte TV-Kanäle zusätzlich in bester HD-Qualität verfügbar. Für die Zusatzpakete gilt eine Mindestvertragsdauer von zwölf Monaten. Aufgrund netztechnischer Gegebenheiten sind die fünf neuen HD-Kanäle in Tirol und Vorarlberg vorerst nicht für alle Kunden verfügbar.

 

Weitere Infos zu den HD-Paketen von UPC finden Sie unter: http://www.upc.at/fernsehen/tv-kanaele/extra-tv-kanaele/

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
UPC Austria
Mag. (FH) Siegfried Grobmann
Pressesprecher
Wolfganggasse 58-60
1120 Wien
Tel. +43 1 960 68 0
Fax: +43 1 960 68 2070
E-Mail: presse@upc.at
Internet: www.upc.at, www.upcbusiness.at