UPC erweitert österreichisches Filmangebot auf On Demand

Ab sofort verfügbar: Hoanzls Edition "Der österreichische Film"

UPC, führende Anbieterin für Unterhaltung und Kommunikation in Österreich, baut ihr On Demand-Angebot weiter aus: Ab sofort stehen mehr als 40 Filme der Edition „Der österreichische Film“ von Hoanzl auf Abruf zur Verfügung. Unter „Made in Austria“ hat der Multimediaprovider dafür eine eigene Kategorie auf der On Demand-Plattform eingerichtet. Das Service soll künftig laufend um weitere Filme, Kabarett-Produktionen und Theater-Aufzeichnungen aus Österreich erweitert werden.

Wien, 9. September 2015. Ab sofort kommen Fans des heimischen Films bei UPC voll auf ihre Kosten: Unter „Made in Austria“ startet der Multimediaprovider eine eigene Kategorie auf seiner On Demand-Plattform und bietet mehr als 40 Filme der Edition „Der österreichische Film“ von Hoanzl und seinen Partnern „Der Standard“ und „Filmarchiv Austria“ auf Abruf an. „Rund 1,4 Millionen verkaufte Ausgaben der Edition zeigen das große Interesse der Zuschauer am österreichischen Film“, sagt Gerald Schwanzer, Vice President Products bei UPC. „Wir freuen uns, dass wir unser umfangreiches Video On Demand-Angebot kontinuierlich erweitern und in Zusammenarbeit mit Hoanzl unseren TV-Kunden nun beliebte und preisgekrönte Inhalte aus Österreich anbieten können.“

Film-Highlights aus Österreich neu bei On Demand

Zum Start sind 40 Filme der mittlerweile 250 Titel umfassenden Edition „Der österreichische Film“ und auch neue Filme dabei. Darunter Klassiker wie „Muttertag“, „Hinterholz 8“, „Freispiel“, „Indien“ oder „Der Bockerer“, aber auch aktuelle und international ausgezeichnete Werke wie etwa „Hundstage“ und die „Paradies Trilogie“ von Ulrich Seidl oder „Workingsman’s Death“ von Michael Glawogger. Mit dem neu erscheinenden Highlight „Das ewige Leben“ mit Josef Hader in der Hauptrolle können ab sofort auch alle vier Murnberger-Verfilmungen der „Brenner“-Krimis von Wolf Haas abgerufen werden. Die Film-Höhepunkte lassen sich in wenigen Schritten bequem via Fernbedienung ordern.

Weiterer Ausbau des Service geplant

„Wir wollen mit unserem Partner den großen Vertriebserfolg der Edition ‚Der österreichische Film‘ auch auf die neuen digitalen Verbreitungsformen übertragen“, erklärt Georg Hoanzl, Eigentümer der Hoanzl Vertriebs GmbH, das Ziel der neuen Kooperation mit UPC. „UPC wird ab sofort für österreichische Inhalte einen eigenen Kanal einrichten, der für uns als österreichischen Kulturvermittler eine ideale Plattform zur Präsentation des österreichischen Films darstellt. Und in weiterer Folge werden wir auch andere Inhalte aus Kabarett und Theater hier präsentieren können“, ergänzt Hoanzl.

Entertainment rund um die Uhr

UPC On Demand bietet rund 8.000 Programm-Highlights, mehr als 3.000 davon sogar kostenlos. Rund um die Uhr stehen aktuelle Blockbuster, Independent Filme, Klassiker, TV-Serien, Kinderprogramme, Konzerte und Mediatheken inklusive der ORF-TVthek per Knopfdruck zur Verfügung. Die gewählten Titel können jederzeit pausiert, vor- und zurückgespult werden.

Die neuen Filme auf On Demand im Überblick:

Spielfilme Dokumentarfilme
Anfang 80 38 - Auch das war Wien
Blutgletscher Alphabet
Blutrausch Am Anfang war das Licht
Contact High Darwin's Nightmare
Das ewige Leben Der Prozess
Der Bockerer Oh yeah, she performs
Der Knochenmann Plastic Planet
Der Räuber Sickfuckpeople
Die Ministranten What happiness is
Die Viertelliterklasse Whores’ Glory
Fallen Workingman's Death
Freispiel  
Hinterholz 8  
Hundstage  
Im weißen Rössl - Wehe du singst!  
Immer nie am Meer  
Indien  
Komm, süßer Tod  
Muttertag  
Nacktschnecken  
Nordrand  
Paradies Glaube  
Paradies Hoffnung  
Paradies Liebe  
Poppitz  
Silentium  
Slumming  
Tom Turbo - Von 0 auf 111  
Und Äktschn  
Werkstürmer  
Zweisitzrakete  

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Mag. Dr. Sarah Nettel
Head of Public Relations Austria
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel. +43 1 960 68 1058
E-Mail: presse@upc.at
Internet: www.upc.at, www.upcbusiness.at