UPC schließt Volldigitalisierung Österreichs erfolgreich ab

Wien / Wallisellen, 12. September 2017 Die Volldigitalisierung Österreichs ist abgeschlossen. Seit Frühjahr
2016 hatte UPC in einem schrittweisen Vorgang analoge Sendesignale in Österreichs Bundesländern vollständig auf digital umgestellt.  2017 erfolgte in der kundenreichsten Region Wien und Wien/Umgebung die Umstellung auf das digitale TV- und Radiosignal. Österreich ist nun zu 100% digital.

Niederösterreich Süd, die Steiermark, Oberösterreich, Tirol, Kärnten, Vorarlberg und zuletzt Wien sind im Zuge des UPC-Projektes „Volldigitalisierung“ vom analogen auf ausschließlich digitales TV- und Radiosignal umgestellt worden. Damit leistete die Kabelnetzbetreiberin und Tochter von Liberty Global einen Beitrag zur Weiterentwicklung der digitalen Landschaft Österreichs. Die zusätzlich freigewordenen Frequenzressourcen ermöglichen UPC einen nachhaltigen Ausbau der Versorgung mit Hochleistungsbreitband.

„Mit der Volldigitalisierung Österreichs haben wir einen weiteren Schritt zur Stärkung des digitalen Standort Österreichs gesetzt. Es freut mich, dass die Umstellung in ausnahmslos jeder Region zügig und ohne Komplikationen verlief“, sagt Gerald Schwanzer, Vice President Consumer Marketing von UPC. „Der Dank gilt ganz besonders unseren Kundinnen und Kunden sowie unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zusammen haben sie in unseren Shops, an der Serviceline, via Social Media und letztlich im eigenen Wohnzimmer dazu beigetragen, dass das Projekt Volldigitalisierung ein Erfolg wurde.“

UPC bat Kundinnen und Kunden, rechtzeitig zu testen, ob ihre TV-Geräte im Haushalt zukunftsfit sind. Besonders alte Röhrengeräte waren betroffen. Kunden, die bereits eine UPC MediaBox oder einen Horizon HD Recorder nutzten, mussten keine Änderungen vornehmen. Informiert wurde via persönlichem Anschreiben, Laufschriften am TV, Social Media etc.

Mit Horizon das digitale Zeitalter der TV-Unterhaltung erleben 
Digitales Fernsehen ermöglicht unter anderem verbesserte Bild- und Tonqualitäten. Horizon, die TV-Plattform von UPC, ist auf diese zukunftsfähigen Bedingungen ausgelegt. Ein modernes Interface, persönliche Empfehlungen, integrierte Apps und Funktionen wie die Aufnahme von vier Sendungen gleichzeitig oder das Pausieren des Fernsehprogramms optimieren das persönliche TV-Erlebnis. Mit Horizon bietet UPC bis zu 155 digitale TV-Kanäle, davon 61 in HD.

 

Horizon Go bringt die Unterhaltung auch auf mobile Endgeräte. Mit der Funktion von Replay TV lassen sich Sendungen zudem sieben Tage lang entspannt nachschauen.

 

Infos zu allen Digital-Angeboten finden Kunden auf upc.at/digital

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Mag. Dr. Sarah Nettel
Head of Public Relations Austria
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel. +43 1 960 68 1058
E-Mail: presse@upc.at
Internet: www.upc.at, www.upcbusiness.at