UPC wächst auch im 2. Quartal 2017

Cover Note zum Quartalsbericht Q2/2017 von Liberty Global

Wien / Wallisellen, 8. August 2017 UPC weist im 2. Quartal 2017 erneut positive Zahlen aus. Im Vergleich zum Vorjahresquartal stieg der Umsatz in Österreich um 2,3 Prozent, während die Anzahl der Abonnementen inklusive Mobile im 2. Quartal um 13.000 zunahm. Zudem wurden im Rahmen des Investitionsprogramms Autostrada im 2. Quartal weitere 12.000 neue Haushalte in Österreich und der Schweiz erschlossen. Die Einführung von zeitversetztem Fernsehen mit Replay TV auf Horizon Go wird von den Kunden geschätzt und rege genutzt; Die App ermöglicht bis zu 7 Tage Replay und wurde seit April bereits rund 23.000 Mal heruntergeladen.

Key facts

  • Der Umsatz im 2. Quartal steigt in Österreich um 2,3 Prozent auf EUR 87,4 Millionen. Die Anzahl der Festnetz- und Mobilfunk-Abonnemente steigt von April bis Juni um 13.000 auf 1.470.000.
  • Autostrada: Mit 12.000 neu erschlossenen Haushalten in Österreich und der Schweiz ist das Investitionsprogramm im 2. Quartal 2017 weiter auf gutem Weg. Im vergangenen Jahr erhielten bereits über 50.000 Haushalte in Österreich und der Schweiz auf der Glasfaserkabel-Infrastruktur von UPC Zugang zu top Surfgeschwindigkeiten.
  • Replay TV: Im April führte UPC auf der App Horizon Go die Möglichkeit ein, zeitversetzt Fernsehprogramme zu konsumieren. Diese Möglichkeit kommt bei den Kunden sehr gut an, zumal die App bereits rund 23.000 Mal heruntergeladen wurde. Die Einführung dieser Funktion für den Horizon Recorder ist für dieses Jahr vorgesehen.
  • Highspeed Internet: UPC erhöhte die Surf-Geschwindigkeit im 2. Quartal 2017 auf 300 Mbit/s. Zusammen mit den bereits über 115.000 aktiven Connect Boxen sorgt UPC damit für ein optimales Surf-Erlebnis – ob via LAN oder WLAN.
  • Das Projekt Volldigitalisierung wird zügig und nach Plan Schritt für Schritt umgesetzt. Aktuell findet der Endspurt statt: die Umstellung von analog auf digital in der größten Kundenregion Wien. Voraussichtlich schließt UPC die Volldigitalisierung im Spätsommer ab. Mit diesem Schritt ist Österreich dann 100prozentig digital.

Abonnemente per 30. Juni 2017 in Österreich

Internet
+ 3'000
Telefonie
+15'000
TV
-5'000
Breitband-Internet
509'000 (+ 3‘000 vs. Q1 2017)
Festnetz
442'000 (+ 7‘000 vs. Q1 2017)
Basic TV (ohne Zusatzgerät)
100‘000 (- 10‘000 vs. Q1 2017)
  Mobile
47‘000 (+ 8‘000 vs. Q1 2017)
Premium TV
373‘000 (+5.000 vs. Q1 2017)

Kommentare von Eric Tveter, CEO UPC

Umsatz- und Kunden-Wachstum

Wir haben auch in diesem Quartal weiter in die Zufriedenheit der Kunden investiert und beispielsweise unsere Internetspeeds auf 300 Mbit/s erhöht. Mit Replay-TV für unterwegs ermöglichen wir zudem ein Entertainment-Erlebnis, das ortsunabhängig konsumiert werden kann. Diese kontinuierlichen Investitionen wiederspiegeln sich in den positiven Zahlen des 2. Quartals. Neben dem stetigen Wachstum bei Mobile verdanken wir das Abonnentenwachstum insbesondere den attraktiven Angeboten im Highspeed-Bereich (Internetgeschwindigkeiten über 50 Mbit/s +3.000 Abonnementen) und im Premium TV- Bereich (TV mit Zusatzgerät, bspw. Horizon-Plattform: +5.000 Abonnementen). Der Geschäftskundenbereich wuchs in Österreich ebenfalls – im 2. Quartal um 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr – und bleibt damit ein wichtiger Treiber für den erfolgreichen Geschäftsgang in Österreich.

Horizon TV-Plattform und Replay bei Kunden gefragt

Die neue TV-Plattform Horizon ist seit Herbst 2016 erfolgreich am Markt und überzeugt mit interaktivem TV-Guide, integrierten Apps und der Möglichkeit, mehrere Sendungen gleichzeitig aufzunehmen. Im April wurde Replay TV via Horizon Go App – dem UPC Fernsehen für unterwegs – eingeführt. Diese Möglichkeit wird rege genutzt, wie rund 23.000 Downloads seit Mitte April zeigen. Auch aufgrund des positiven Feedbacks werden wir die Replay-Funktion noch dieses Jahr auf der Horizon-Plattform einführen. Damit möchten wir unseren Kunden das beste Entertainment bieten, wo und wann immer sie wollen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Mag. Dr. Sarah Nettel
Head of Public Relations Austria
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel. +43 1 960 68 1058
E-Mail: presse@upc.at
Internet: www.upc.at, www.upcbusiness.at
Twitter: @UPC_Austria